Male Model

Nick beim Shootingstart 2016

Jahresanfangsshooting 2016 mit Nick, so nenne ich den nächsten Blogbeitrag. Aber der Reihe nach. Geboren wurde die Idee einer Zusammenarbeit zwischen Uli von UM – Fotografie und mir beim Nachtreffen der Teilnehmer der Event „grillen – quatschen – shooten 2016“ auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt. Geplant wurde direkt zu Beginn des neuen Jahres ein gemeinsames Shooting durchzuführen. Bei der Suche nach geeigneten Models hatten wir aufgrund der kurzen Frist dann doch das eine oder andere Problem. Umso besser war dann die Zusage von Nick, der uns bei unserem Shooting unterstützen wollte. Bereits am 3. Januar trafen wir uns dann in Krefeld um im Studio von UM – Fotografie ein Shooting zusammen durchzuführen. Nick, Uli und ich konnten dort einen ganzen Nachmittag zusammen Bilder erstellen. Portrait, Fashion und Oberkörper frei stand auf der „to do“ Liste. Mit den Ergebnissen die wir zusammen an diesem Nachmittag erstellen konnten bin ich mehr als zufrieden. Natürlich möchte ich Euch diese Bilder nicht vorenthalten und zeige diese aus diesem Grund auch sehr gerne hier im Blog. Für die überaus kreative und ergebnisreiche Zusammenarbeit möchte ich mich hier an dieser Stelle bei Nick und Uli bedanken.

Mehr Bilder und Infos zu meiner Fotografie findet Ihr hier Facebook:  https://www.facebook.com/MKuFotografie/

Alexander bei MK – Fotografie

Zum zweiten Mal stand Alexander in meinem kleinen Heimstudio vor meiner Kamera. Bei diesem Shooting sollten Sedcard Bilder für die Modelmappe von Alexander entstehen. Von meiner Seite wollte ich bei diesem Shooting meine neu erworbene LED Lampe austesten. So haben wir uns in einem sehr speziellen Setup an die Aufgabe heran gemacht, schöne und ausdrucksstarke Bilder zu erstellen. Wir haben dazu das schon in einem anderen Beitrag erklärte Portraitset genutzt das den Aufbau eines großen Hintergrundsystems erübrigt. Mit der LED Lampe als einzige Lichtquelle bei diesem Shooting konnte ich sehr gute Erfahrungen sammeln. Mit den beiden unterschiedlichen Lichttemperaturen konnte ich Tageslicht ähnliche Verhältnisse schaffen und damit eine gute Ausleuchtung des Models erreichen. Ich bin mit den Ergebnissen dieses ersten Shootings mit einer Dauerlichtquelle doch sehr zufrieden und freue mich diese Bilder hier zeigen zu können. Ich hoffe sehr das es einige dieser Bilder dann in die Modelmappe von Alexander schaffen werden und bin gespannt was dann dazu die Agenturen sagen werden, bei denen sich Alexander vorstellen möchte. Ich werde dazu weiter berichten.

Wer mehr über meine Arbeit sehen möchte, der findet mich auf Facebook unter: https://www.facebook.com/mkufotografie

 

Benni im weißen Studio

Benni im weißen Studio, das steht für eine spontane Idee, die ich nach unserem gemeinsamen Shooting im September hatte. Aber der Reihe nach, Benni konnte ich beim Event „grillen- quatschen- shooten“ 2015 in Hamm kennenlernen. Dort haben wir zusammen die ersten Bilder gemacht und uns gleich für eine weitere Zusammenarbeit verabredet. Die Idee war dann auch schnell geboren und wir verabredeten uns für den September im Fotostudio Foto Magic in Gelsenkirchen. Dort wollten wir die Regenanlage für ein Shooting nutzen. Aus dieser ursprünglichen Idee ist dann noch eine zweite entstanden, wir nutzten die Gunst der Stunde und gingen nach dem Regenshooting noch in das weiße Studio um die folgenden Aufnahmen zu erstellen. Wir hatten einen riesen Spaß zusammen und wir konnten unserer Kreativität freien Lauf lassen. Reduziert auf die beiden Würfel und das Model zeigen diese Bilder die nüchterne Form der Peopelfotografie. Ich mag diesen reduzierten Stil und die Konzentration auf das wesentliche nämlich den Menschen der gezeigt wird. Die Ausarbeitung in schwarz und weiß unterstützt die Reduzierung noch einmal wesentlich. Die so entstandenen Bilder sind für meine Fotografische Entwicklung 2015 ein Meilenstein gewesen. Genau diese Richtung der Reduzierung auf die wesentlichen Bildelemente möchte ich weiter verfolgen. Ich bin gespannt wohin mich diese Reise in den kommenden Jahren führen wird und wie ich auch die Gelegenheit habe diese Richtung der Fotografie weiter auszubauen.

Besucht mich auch auf meiner Facbookseite unter: www.facbook.com/mkufotografie

Sommershooting mit Jan Sebastian

 

Jan Sebastian im Sommershooting in seiner Heimat. Es war ein sonniger Tag mitten im Juli. Wunderbare Bilder konnten wir zusammen erstellen und einen Ausschnitt dieser Bilder könnt ihr hier sehen. Schaut doch auch einmal auf meiner Facebookseite vorbei: https://www.facebook.com/mkufotografie

Bilder vom grillen-quatschen-shooten 2015

Bilder vom grillen-quatschen-shooten 2015 sind in dieser Galerie zu sehen und ich freue mich von jedem Model mit dem ich bei diesem Event zusammenarbeiten durfte ein Bild zu zeigen.

Weitere aktuelle Bilder findet Ihr hier: https://www.facebook.com/MKuFotografie/

Event „grillen-quatschen-shooten“ 2015 in Hamm

„grillen–quatschen–shooten“ 2015 lautet das Motto unter dem sich in diesem Jahr bereits zum achten mal Fotografen, Modelle, Visagisten und interessierte Menschen am Schloss Oberwerries in Hamm zum Event „g-q-s 2015“ trafen. Wieder hatte Friedrich Wilhelm Wickord zum Event geladen und 89 Personen sind seinem Ruf gefolgt. Vom 7. August bis zum 9. August 2015 drehte sich rund um das Wasserschloss alles um die Fotografie. Mit Begeisterung wurde auch in diesem Jahr wieder das entspannte und herzliche Miteinander gepflegt. In dieser kreativen Umgebung entstanden wieder eine Vielzahl hervorragender Fotografien in den unterschiedlichsten Bereichen den People Fotografie. Das Rahmenprogramm von Workshops mit Stephan Drewianka zum Thema „Fotografie bei schwierigen Lichtverhältnissen“ sowie von Andrea Schwarz und Markus Poch zum Thema „Splash“ Fotografie rundeten das Angebot sehr gelungen ab. Der Catwalk am Abend der durch die hervorragenden Kulisse und Vorbereitung der Model zu einem richtigen Höhepunkt der Veranstaltung geworden ist konnte die wunderbare Stimmung dann zu einem sehr guten Abschluss des Tages führen.
Ich konnte zum dritten Mal am Event teilnehmen und hatte mir eigentlich fest vorgenommen es ruhig angehen zu lassen. Aus diesem Grund habe ich im Vorfeld des Events keine Shootings geplant oder abgesprochen. Am Ende des Wochenendes war es aber nichts mit diesem Vorsatz geworden. Mit 12 wirklich sehr guten Models konnte ich am Wochenende eine Zusammenarbeit realisieren und meine Kamera hatte dann ca. 2200 Auslösungen mehr auf dem Zählerstand. Kaputt aber Glücklich kann ich meinen Zustand nach diesem wieder einmal wunderbaren Event bezeichnen und die Nacharbeiten der Sichtung von Bilder und deren Bearbeitung beschäftigt mich auch immer noch.
Was noch zu sagen bleibt ist zu erwähnen dass wir auch in diesem Jahr wieder sehr gut aufgenommen wurden vom Westfälischen Turner Bund und seinen Mitarbeitern. Ein ganz besonderes Dankeschön auch dem Küchenteam für die Verpflegung.
Ich möchte an dieser Stelle aber ganz herzlich Friedrich Wilhelm Wickord und seinem Team danken für Vorbereitung und Durchführung. Ohne Euch würde das Event nicht funktionieren auch wenn es immer heißt: „wir sind das Event“

Vielen Dank an Patrick Hahn für die „Making Of“ Bilder dieses Beitrags.

https://www.facebook.com/MKuFotografie/